Der neue Schulweg

 

Eine der häufigsten Fragen von Eltern ist die Bewältigung des Schulweges.                                                         

Bei einer festgestellten LRS steht Ihrem Kind eine Schülerbeförderung zur nächstgelegenen LRS-Schule zu.

Dazu stellen Sie einen Antrag beim Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS)

Die meisten Eltern lassen sich von der Amtsärztin bescheinigen, dass ihr Kind allein nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linienbus) fahren kann und beantragen so einen Fahrdienst (freigestellter Schülerverkehr).

Eingesetzt werden dann Kleinbusse, die die Kinder morgens an festgelegten Punkten abholen und mittags wieder dahin zurück bringen.

Viele Kinder unserer LRS-Klassen besuchen nachmittags auch den Hort an ihren ursprünglichen Grundschulen.
Dann bringen die Busse die Kinder mittags von unserer Schule zum entsprechenden Hort.

Ein Mittagessen können die Kinder der LRS-Klassen an unserer Schule einnehmen. Unser Anbieter ist im Moment Elli Spirelli.